Messebesuch der TPU zur „Tube & Wire“

Aktuelles

18.05.2018

Am Freitag, dem 20.04.2018, hat die Klasse der Technischen Produktdesigner des ersten Ausbildungsjahres (TPU) in Begleitung von Frau Dömer die „Tube & Wire“ 2018 in Düsseldorf besucht.

Die „Tube & Wire“ ist eine zusammengelegte Messe von Rohrleitungsfertigung und Bau bis hin zur Herstellung von Glasfaser und anderen Kabeln.
Über 2.600 Branchen Key-Player haben hier auf einer Gesamtfläche von rund 110.000 m2 Innovationen aus den Bereichen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrie präsentiert.

Der Besuch der Messe hat sich für die Klasse TPU als besonders interessant herauskristallisiert, da diese eine Ausbildung mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau macht und somit viele Berührungspunkte mit der Rohrindustrie im Arbeitsalltag existieren.
So war die Tube, die Rohrfachmesse, dementsprechend gut besucht von Schülerinnen und Schülern des BKfT. Hier fanden sie Maschinen und Anlagen zur Rohrherstellung, -bearbeitung und -verarbeitung wieder. Außerdem waren Aussteller auf der Messe, die Rohre und Zubehör sowie Werkzeuge zur Verfahrenstechnik oder auch als Hilfsmittel ausgestellt haben.
Auch die Wire wurde von Schülerinnen und Schülern durchströmt, hier trafen diese auf innovative Fertigungsverfahren zur Draht- und Kabelherstellung, die die Wissbegierde weckten.
Sehr anschaulich war hier der präsentierte Maschinenpark von unterschiedlichsten Herstellern, in dem die Messebesucher Maschinen im laufenden Betrieb beobachten und über die Funktionsweise fachsimpeln konnten.
Für den Messebesuch haben die Schülerinnen und Schüler Aufgaben von Frau Dömer bzw. von den Ausbildungs-Firmen erhalten, um erste Erfahrungen in Fachgesprächen sammeln zu können. Neben den Aufgaben waren die Auszubildenden offen gegenüber jeglichen Informationen und Erfahrungswerten.
Den Schülern der TPU gefiel es gut, bereits am Anfang der beruflichen Laufbahn Messeerfahrungen zu sammeln und schauen nun mit Zuversicht auf den nächsten Messebesuch.

Mark Suttrop, Klassensprecher der TPU