Unter Berücksichtigung der Schweigepflicht muss die Schulsozialarbeit Schülerinnen und Schüler an die richtigen Stellen verweisen bzw. vermitteln.

Die Schulsozialarbeit arbeitet innerhalb der Schule mit den Lehrkräften, Schulleitung, Sekretariat, Hausmeister und Eltern zusammen. Kooperationen außerhalb der Schule finden mit verschiedenen anderen Institutionen statt:

Beratungsstellen und therapeutische Einrichtungen:
Schuldnerberatung Mönchengladbach, Erziehungsberatung Rheydt,
Tagesklinik für Kinder – und Jugendliche / LVA Mönchengladbach
Drogenberatung e.V. Mönchengladbach,
Psychotherapeutische Einrichtungen

Kooperation mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie / Stadt Mönchengladbach:
Allgemeiner sozialer Dienst (ASD) Mönchengladbach,
Teilhabe- und Bildungspaket Mönchengladbach
Jugendgerichtshilfe Mönchengladbach
Jugendbildungscafé Mönchengladbach

Kooperation im Rahmen der Berufsorientierung:
Ausbildungsbetriebe, Agentur für Arbeit, Berufsberatung
berufsvorbereitende Maßnahmen z. B Jugendförderungswerk,
Fachhochschule Mönchengladbach
Weiterführende Schulen, z. B Weiterbildungskolleg
Jobcenter Mönchengladbach/ Berufsberatung
Industrie- und Handelskammer (IHK)
Handwerkskammer (HWK)

• und viele andere Institutionen

Zum Seitenanfang