Berufsschultage und Stundenzahl

Der Unterricht wird in Teilzeitform, d.h. an ein bis zwei Wochentagen erteilt.

Die Unterrichtsverteilung wurde in Absprache mit den ausbildenden Betrieben grundsätzlich wie folgt festgelegt:

  • Unterstufe (TPU): Donnerstags und Freitags jeweils 8 Stunden
  • Mittelstufe (TPM): Dienstags 8 Stunden, Mittwochs 4 oder 8 Studen
  • Oberstufe (TPO): Montags 8 Stunden
  • Abschlussklasse (TPA): Freitags 8 Stunden

Bei den Klassennamen bedeutet:    

TPU: Unterstufe (1. Jahr)

TPM: Mittelstufe (2. Jahr)

TPO: Oberstufe (3. Jahr)

TPA: Abschlussklasse (4. Jahr)

Loading data...
Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin Berufsschultage und Stundenzahl
Lernbereich 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr Summe
Produktentwicklung und Geschäftsprozesse 80 – 120 60 80 220 – 260
Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik 40 – 80 280 100 420 – 460
Konstruktion und Dokumentation 40 – 80 120 60 220 – 260
Fremdsprachliche Kommunikation 0 – 40 0 – 40 0 – 40 0 – 20 80
Wirtschaftsund Betriebslehre 40 40 40 20 140
Summe: 280 – 320 320 – 360 320 – 360 160 – 180 1080 – 1220

Übersicht über die Lernfelder

Der Unterricht ist nach Lernfeldern strukturiert.  Zu einem Unterrichtsfach gehören ein oder mehrere Lernfelder. Eine Übersicht über alle Lernfelder sowie die Zugehörigkeit der Lernfelder zu den Fächern ist den Stundentafeln zu entnehmen. Auf den Zeugnissen erscheinen die Unterrichtsfächer.

Die angegeben Zeiten sind Richtwerte und können variieren.

Der Ausbildungsberuf ist in die Fachrichtungen

  • Maschinen- und Anlagenkonstruktion
  • Produktgestaltung und -konstruktion

gegliedert.

In den ersten beiden Schul- / Ausbildungsjahren sind die Lernfelder und Unterrichtsinhalte gleich, danach erfolgt eine Differenzierung und Spezialisierung in die beiden Fachrichtungen.

Am BKfT wird der Ausbildungsberuf zurzeit nur in der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion über die gesamten 3,5 Jahre unterrichtet.

Die Übersicht über die Lernfelder und die Zuordnung zu den Unterrichtsfächern befinden sich in den Informationen zum Bildungsgang.

1. Berufsbezogener Lernbereich

Lernfelder 1. Jahr

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin - Lernfelder 1. Jahr
Nummer Lernfelder 1. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
1 Technische Systeme analysieren und erfassen 60
2 Bauteile und Baugruppen nach Vorgabe computerunterstützt erstellen 80
3 Auswirkungen ausgewählter Fertigungsverfahren und Werkstoffe auf die Bauteilkonstruktion berücksichtigen 80
4 Aufträge kundenorientiert ausführen 60
Summe 280

Lernfelder 2. Jahr

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin - Lernfelder 2. Jahr
Nummer Lernfelder 2. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
5 Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln 60
6 Bauteile aus Kunststoffen unter Berücksichtigung von Urund Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln 80
7 Bauteile unter Berücksichtigung von trennenden Fertigungsverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln 80
8 Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Urformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln 60
Summe 280

Lernfelder 3. Jahr

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin - Lernfelder 3. Jahr
Nummer Lernfelder 3. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
9 3D Datensätze von Baugruppen unter Berücksichtigung von Fügeverfahren und Montagetechniken erstellen und Modifizieren 100
10 Datensätze und Dokumentationen für technische Systeme der automatisierten Fertigung erstellen und modifizieren 60
11 3D Datensätze von Baugruppen unter Verwendung von Maschinenelementen sowie Kaufteilen erstellen und Modifizieren 120
Summe 280

Lernfelder 4. Jahr

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin - Lernfelder 4. Jahr
Nummer Lernfelder 4. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
12 3D-Datensätze von Bauteilen und Baugruppen nach gestaltungstechnischen Vorgaben erstellen und modifizieren 60
13 Produktentwicklung kundenorientiert ausführen 80
Summe 140
Summe insgesamt 980

2. Differenzierungsbereich

Die Stundentafeln der APOBK, Anlage A 1, A 2, A 3.1 und A 3.2, gelten entsprechend.

Unterrichtsfächer

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin - Unterrichtsfächer
Berufsbezogener Lernbereich 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Produktentwicklung und Geschäftsprozesse LF 1, LF 4 LF 10 LF 13
Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik LF 3 LF 5, LF 6, LF 7, LF 8 LF 9
Konstruktion und Dokumentation LF 2 LF 11 LF 12

Im berufsbezogenen Lernbereich werden folgende Fächer unterrichtet:

  • Produktentwicklung und Geschäftsprozesse
  • Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik
  • Konstruktion und Dokumentation
  • Fremdsprachliche Kommunikation
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Neben dem berufsbezogenen Lernbereich werden im berufsübergreifenden Bereich die Fächer:

  • Deutsch / Kommunikation,
  • Religionslehre,
  • Sport und
  • Politik / Gesellschaftlehre

unterrichtet.

 
Zum Seitenanfang