Berufsschultage und Stundenzahl

Die Ausbildung erfolgt sowohl in den Ausbildungsbetrieben als auch intern am Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Technik, wobei eine inhaltliche Abstimmung des Berufsschulunterrichts und der betrieblichen Ausbildung angestrebt wird.

Während des ersten Schulhalbjahres im ersten Ausbildungsjahr findet der Unterricht Montags in Teilzeitform statt.

Nach dem ersten halben Jahr besuchen Sie die Berufsschule im Blockunterricht.

Dabei gibt es für jedes Halbjahr feste Unterrichtstage. Sie haben während des Blockunterrichts über einen Zeitraum von durchschnittlich vier Wochen von Montag bis Freitag täglich Berufsschulunterricht. In der blockfreien Zeit lernen und arbeiten Sie im Ausbildungsbetrieb.

1. Berufsbezogener Lernbereich

Loading data...
Industriemechaniker /-in Berufsschultage und Stundenzahl
Lernbereich 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr Summe
Betriebs- und Wirtschaftsprozesse 0- 40 0- 40 0- 40 0- 20 140
Fertigungsprozesse 140 - 160 100 – 140 40- 60 280-360
Montageprozesse 60- 80 40 60- 80 60- 80 220 - 280
Instandhaltungsprozesse 60 - 80 40 60- 80 160 - 180
Automatisierungsprozesse 60 80 60 200
Fremdsprache 0-40 0-40 0-20 40-100
Summe: 320 280 - 320 280 - 320 140 - 160 1020 - 1120

2. Differenzierungsbereich

Die Stundentafeln der APO-BK, Anlage A 1, A 2, A 3.1 und A 3.2, gelten entsprechend.

Übersicht über die Lernfelder

Die folgende Tabellen zeigen die Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf.

Lernfelder 1. Jahr

Industriemechaniker/Industriemechanikerin - Lernfelder 1. Jahr
Nummer Lernfelder 1. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
1 Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen 80
2 Fertigen von Bauelementen mit Maschinen 80
3 Herstellen von einfachen Baugruppen 80
4 Warten technischer Systeme 80
Summe 320

Lernfelder 2. Jahr

Industriemechaniker/Industriemechanikerin - Lernfelder 2. Jahr
Nummer Lernfelder 2. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
5 Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen 80
6 Installieren und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme 60
7 Montieren von technischen Teilsystemen 40
8 Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen 60
9 Instandsetzen von technischen Systemen 40
Summe 280

Lernfelder 3. Jahr

Industriemechaniker/Industriemechanikerin - Lernfelder 3. Jahr
Nummer Lernfelder 3. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
10 Herstellen und Inbetriebnehmen von technischen Systemen 80
11 Überwachen der Produkt- und Prozessqualität 60
12 Instandhalten von technischen Systemen 60
13 Sicherstellen der Betriebsfähigkeit automatisierter Systeme 80
Summe 280

Lernfelder 4. Jahr

Industriemechaniker/Industriemechanikerin - Lernfelder 4. Jahr
Nummer Lernfelder 4. Jahr Zeitrichtwert in Stunden
14 Planen und Realisieren technischer Systeme 80
15 Optimieren von technischen Systemen 60
Summe 140
Summe insgesamt 1020

Die Lernfelder 1 bis 6 sind mit den geforderten Qualifikationen der Ausbildungsordnung für den ersten Teil der Abschlussprüfung abgestimmt.

Die Lernfelder 7 bis 15 sind mit den geforderten Qualifikationen für den zweiten Teil der Abschlussprüfung abgestimmt. Die Lernfelder des siebten Ausbildungshalbjahres berücksichtigen insbesondere die beruflichen Einsatzgebiete in ihrer ganzheitlichen Aufgabenstellung.

Unterrichtsfächer

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Zuordnung der einzelnen Lernfelder zu den Fächern.

Industriemechaniker/Industriemechanikerin - Unterrichtsfächer
Berufsbezogener Lernbereich 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Fertigungsprozesse LF 1, LF 2 LF 5, LF 8 LF 11
Montageprozesse LF 3 LF 7 LF 10 LF 14
Instandhaltungsprozesse LF 4 LF 9 LF 12
Automatisierungsprozesse LF 6 LF 13 LF 15

Im berufsbezogenen Bereich werden unterrichtet:

  • Fertigungsprozesse
  • Montageprozesse
  • Instandhaltungsprozesse
  • Automatisierungsprozesse
  • Betriebs- und Wirtschaftsprozesse
  • Fremdsprache

Das Fach „Englisch“ als Fremdsprache wird mit insgesamt 40 Stunden pro Schuljahr unterrichtet. Neben dem berufsbezogenen Lernbereich werden im berufsübergreifenden Bereich die Fächer

  • Deutsch/Kommunikation, 
  • Religionslehre, 
  • Sport/Gesundheitsförderung 
  • und Politik/Gesellschaftslehre

unterrichtet.

 

 

Zum Seitenanfang