Ab Montag, 28. Februar 2022, wird die Testpflicht für bereits immunisierte Personen (also geimpfte oder genesene Personen; dazu zählen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weitere an Schule Beschäftigte) aufgehoben.

Zukünftig müssen also nur solche Personen zwingend getestet werden, die noch nicht immunisiert sind (sog. 3-G-Regel). Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen. Immunisierte Schülerinnen und Schüler können aber nach persönlicher Entscheidung weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen.

Es bleibt auch weiterhin wichtig, alle AHA+A+L Maßnahmen (Abstand halten – Hygiene beachten – Maske tragen (aus Sicherheitsgründen bevorzugt eine FFP2 Maske) - APP installieren - regelmäßig lüften zu befolgen.

AHA Regel

Zum Seitenanfang