Dieses Jahr fand der Girls´ Day am 28. April statt und 16 motivierte Mädchen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren konnten einen Einblick in die Bereiche Holz und Metall gewinnen.

Nach der Begrüßung durch Herrn Wirtz und die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer wurden die Mädchen in zwei Gruppen geteilt. Die eine Gruppe machte sich mit Herrn Heim auf Richtung Holzwerkstatt, die anderen folgten Herrn Weiß in die Metallwerkstatt.
Herr Heim zeigte den Mädchen zunächst die Werkstatt und stellte das Projekt „Erstellung einer Duftlampe“ vor. Anschließend erhielt jeder das benötigte Material und die passenden Werkzeuge. Es wurden Löcher ins Holz gebohrt und Schrauben als Befestigung der Kerze ins Holz geschraubt. In der noch zur Verfügung stehenden Zeit durften die Holzplatten dann bunt bemalt werden.
Bei Herrn Weiß erfolgte zunächst auch eine Werkstattführung und die Vorstellung des Projektes. Anschließend durften die Mädchen ein Kupferblech kreisförmig ausfeilen, dieses an drei Stellen für die spätere Halterkette durchbohren, mit einem Kugelhammer das Kupferblech zu einer Kupfer-Schalen-Form umwandeln und die Halterketten anbringen.
Nach zwei Stunden erfolgte eine kurze Pause und im Anschluss daran tauschten die Schülerinnen die Werkstatt und führten die anderen Arbeiten aus, so dass am Ende vor allen eine fertige Duftlampe stand.

Bei einer gemeinsamen Gesprächsrunde konnten dann die Erfahrungen und Berufswünsche ausgetauscht und Fragen geklärt werden. Dabei gab es sowohl von Seiten der Lehrer als auch von den Mädchen viel positive Resonanz und dies bestätigt uns darin, den Girls´ Day weiterhin anzubieten.

Wir freuen uns schon sehr auf den Girls Day 2020 und über eine rege Teilnahme!

  • 2019_IMG_20190328_115709
  • 2019_IMG_20190328_120452
  • 2019_IMG_20190328_130536
  • 2019_IMG_20190328_130808

Simple Image Gallery Extended

Zum Seitenanfang