Am Montag, 18.03.2019 fand auch dieses Jahr das Fußballturnier der Berufsfachschule und der Höheren Berufsfachschule um den Herbert-Hobitz-Pokal statt, das Event eines jeden Schuljahres am Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Technik.

Zugelassen zu diesem Turnier waren dieses Jahr zehn Mannschaften, darunter auch eine Lehrermannschaft. Leider nur Lehrer, da keine Lehrerin sich den Belastungen stellen wollte.
Auch bei den Schülermannschaften – keine Schülerin!

Nach holprigem Start – zwei Klassen waren nicht rechtzeitig und vollständig erschienen – gab es dieses Jahr hochklassige und, im Gegensatz zum letzten Jahr, vor allem sehr faire Spiele. Zwar erwischte es den einen oder anderen Spieler mit Prellungen, aber außer einem Muskelfaserriss eines etwas älteren Spielers gab es keine schwerwiegenden Verletzungen.

22 Spiele à 10 Minuten später stand schließlich zur Überraschung vieler der Sieger fest: die Mannschaft der Lehrer, verstärkt durch einen exzellenten Schüler als Torwart. Die Freude war riesengroß, nicht zuletzt zeigte dies nach seinem Torerfolg ein spielender Religionslehrer, dessen Jubelarie durchaus professionellen Ansprüchen genügte!

Um der Chronistenpflicht zu genügen:

4. Platz: HB 11, die aber leider nicht mehr zum Spiel um Platz 3 antrat
3. Platz: BFS 1 B
2. Platz: HB 12
1. Platz und damit klarer Turniersieger durch ein 2 : 0 im Finale: Lehrer!

Die Organisatoren, die Sportlehrer/-lehrerin haben dieses Turnier genossen und hoffen, dass auch im nächsten Schuljahr ein ähnlich fried- und stimmungsvolles Sportfest stattfinden kann.

Zum Seitenanfang