7% - das ist die Anzahl derjenigen Teams, die nach den turbulenten drei Monaten an der Börse eine positive Bilanz vorweisen konnten.

Am Aktienmarkt gab es dieses Jahr einige prominente Verlierer. „Das wir uns mit knapp 1500€ Gewinn gegen sämtliche Lehrerteams in Mönchengladbach durchsetzen konnten, das haben wir uns nicht träumen lassen“, so Thomas Rackl, einer der zwei Gewinner aus dem Team „Susackl“ vom BKfT, das am Dienstag, den 22.01.2019 nicht nur die Siegerurkunde, sondern auch einen Check über 100€ entgegennehmen durfte. „Besonders schön ist natürlich, dass wir beide bei unserer ersten Teilnahme direkt gewinnen konnten. Auf die Idee ausgerechnet auf Teslar Aktien zu setzen kam übrigens Thomas, ich hatte da nicht so ein glückliches Händchen“, so Andreas Sourtzinos. Die beiden entschlossen sich kurzer Hand dazu die 100€ für die Politikfachschaft zu spenden und beim Europatag einzusetzen. „Das Geld werden wir in Preise und Materialien investieren.“, so die beiden. Rackl: „Im September werden wir auf jeden Fall wieder dabei sein. Unser Ziel ist es, künftig auch Schülerteams unter den besten drei zu platzieren.“

Auch die Rheinische Post schrieb am 25. Januar 2019 über die Gewinner des Börsen-Planspiels. Zum vollständigen Artikel der RP gelangen Sie hier.

Zum Seitenanfang