Unsere Schule hat im Jahr 2017 zum ersten Mal am Mechatronik-Wettbewerb der Euregio-Rhein-Waal im Zuge des Projekts Ler(n)ende Euregio teilgenommen.

Die Teilnehmer des BKfT waren Rene Spitz und Yannik Biewer aus der Klasse MTO, die von ihrem Lehrer Hans-Jürgen Breuer betreut wurden. Die Aufgabe der Schüler war es in Zusammenarbeit mit je einem Schüler aus einer niederländischen Schule acht Stationen zu bewältigen. Das niederländisch-deutsche Schülerpaar hatte jeweils eine Stunde Zeit Aufgaben aus dem Bereich der Mechatronik zu lösen.

Das Bild zeigt Rene mit seinem holländischen Partner Tarek wie er die Aufgabe der Station 1 löst. Diese Station wurde von unserer Schule entwickelt und bereitgestellt durch den Koordinator im Projekt, Lothar Bongartz. Nachdem alle Aufgaben gelöst waren, mussten die Teams sich selber einschätzen und einen Joker auf die Station setzen, die sie glaubten mit den meisten Punkten gelöst zu haben. Auf diese Weise wurde schließlich das beste Team ermittelt.

Und schon im ersten Durchlauf des Wettbewerbs konnten wir ein sehr gutes Ergebnis vorweisen. Yannik und sein Teampartner Niels (aus Helmond NL) erreichten den 3. Platz. Angesichts der großen Teilnehmergruppe ein sehr gutes Ergebnis. Rene Spitz und Tarek erreichten den undankbaren 4. Platz.

Die Sieger des Wettbewerbs sind:
1. Platz: Eylard (Helmond) und Jonas (Robert Bosch)
2. Platz: Arno (Aventus) und Lars (Grevenbroich)
3. Platz: Niels (Helmond) und Yannik (Rheydt)

Insgesamt waren die Schüler und auch die verantwortlichen Lehrkräfte mit den erreichten Leistungen und auch mit dem Gelernten sehr zufrieden. Hier ein Originalzitat einer niederländischen Kollegin, dem wir uns nur anschließen können: Ria van Helden, docent van Aventus: "Ze hebben hier in twee dagen meer geleerd dan twee weken school".

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.lerende-euregio.com

Zum Seitenanfang