Arbeitskreissitzung Industrielle Elektroberufe

Der Arbeitskreis, gebildet aus Ausbildern unserer dualen Partner und Lehrerinnen und Lehrern unseres Berufskollegs, traf sich dieses Jahr beim Ausbildungsbetrieb Helmut Beyers. Die in Mönchengladbach ansässige Firma hatte die Teilnehmer in die Firma eingeladen und zeigte in einer zweistündigen Führung Teile der Produktion. Hierbei wurden modernste Fertigungsmethoden und Abläufe bei der Produktion von Platinen vorgestellt.

Damit die empfindlichen Platinen nicht beschädigt werden, mussten alle Teilnehmer eine ESD-Schutzausrüstung anziehen. Erst danach konnten die Produktionswerkstätten besichtigt werden. „Auch wir waren sehr überrascht, wie schnell und präzise selbst hoch komplexe Platinen bestückt werden“, sagte unser Kollege Tholen in der anschließenden Besprechung.

Im Weiteren wurden Themen und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Schule vorgestellt. Danach wurde die verbleibende Zeit genutzt für den Informationsaustausch zwischen den Betrieben und der Schule. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass der erfolgreiche Arbeitskreis im nächsten Jahr fortgeführt werden soll.

L.B.

Zum Seitenanfang