Höhere Berufsfachschule

Durch den Besuch der Höheren Berufsfachschule haben Sie die Möglichkeit innerhalb von zwei Jahren die Fachhochschulreife zu erwerben.

Der Unterricht erfolgt in Vollzeitform an fünf Tagen in der Woche und umfasst 34 Wochenstunden. Eingangsvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Bei dieser Schulform können Sie sich für einen der beiden Schwerpunkte Bau- und Holztechnik oder Elektrotechnik entscheiden. Der Schwerpunkt Elektrotechnik ist außerdem unterteilt in die zwei Profile Energie- und Automatisierungstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik, die jeweils andere Schwerpunkte beinhalten.

Die hier erworbene Fachhochschulreife berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen, die an Fachhochschulen angeboten werden.

Zum Seitenanfang